Abo bestellen
Amtliches Publikationsorgan von Opfikon, Glattbrugg, Oberhausen und Glattpark.

Impfzentrum in der Messe Zürich nimmt Betrieb auf

Zurück

Wo vor einigen Wochen noch eine leere Messehalle stand, ist heute das grösste Impfzentrum des Kantons in Betrieb gegangen. «Es ist mit seinem Standort in der Messe Zürich in Oerlikon verkehrstechnisch ideal erschlossen», schreibt die Betreiberin, die Hirslanden-Gruppe, in ihrer Mitteilung.

Das Impfzentrum biete auf 30 parallelen Impfstrassen eine Kapazität, um bis zu 4 000 Personen pro Tag gegen Covid-19 zu impfen. Aufgrund des verfügbaren Impfstoffs hat es in der Startphase noch mit reduzierter Kapazität – von Montag bis Freitag, 12 bis 19 Uhr – geöffnet, kann gemäss Mitteilung aber bei Bedarf rasch hochgefahren werden. Beim angestrebten Maximalbetrieb seien pro Schicht um die 100 Mitarbeitende vor Ort im Einsatz.

Die Registrierung und die Terminbuchung für einen Impftermin im Covid-19-Impfzentrum Messe Zürich erfolgen über das Anmeldeportal des Kantons Zürich. Dieses ist auf der Webseite der Gesundheitsdirektion verlinkt (www.zh.ch/coronaimpfung). Bei fehlendem Internetzugang kann die Registrierung und Terminvereinbarung auch telefonisch über die Impfhotline erfolgen (Tel. 0848 33 66 11). (pd. / Foto: zvg.)