12.02.2020
Stadtanzeiger, News

Ernüchterung


Für den neuen Werkhof von Energie Opfikon sind einige Erdarbeiten notwendig: Das Grundstück jenseits der Stadtgrenze ist ein Nordhang an der Industriestrasse. Foto: Roger Suter

Der Werkhof der Energie Opfikon AG muss ausziehen, weil die Stadt Opfikon mehr Platz braucht. Er will nun selber bauen – auf einem Grundstück in Rümlang, aber immerhin an der Grenze zu Opfikon.

Morgen in der abonnierten Auflage des «Stadt-Anzeigers», via App und auf www.stadt-anzeiger.ch



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten