06.02.2020
News, Klotener Anzeiger, Stadtanzeiger

Achtung Frösche unterwegs: Wieder nächtliches Fahrverbot im Eigental


Ab Montagabend, 10. Februar, sind die Strassenverbindungen Birchwil-Gerlisberg und Oberembrach-Nürensdorf während vier bis sechs Wochen zwischen 18 und 8 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die jährliche «nächtliche Frühlings-Sperrung» dient dem Schutz der Kröten und Frösche, die zum Eigentalweiher wandern, um dort zu laichen.
Die Fahrverbote im Eigental und Birchwilerstrasse werden mit einer automatischen Verkehrsüberwachung kontrolliert. Alle Fahrzeuge, welche das Fahrverbot von 18 – 8 Uhr missachten, werden mit Bussen geahndet. Tagsüber sind die Eigental- und Birchwilerstrasse für Motorfahrzeuge unter 3.5 Tonnen befahrbar.
Auf der Website der Fachstelle Naturschutz www.naturschutz.zh.ch/eigental sowie über die Smartphone-App «Embrachertal» kann man sich über den Betriebsstatus der Eigentalstrasse informieren. (pd.)



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten