07.11.2019
News, Klotener Anzeiger, Stadtanzeiger, Züriberg, Zürich 2, Zürich Nord, Zürich West

Letzte Chance für den Puck im Kreisel in Kloten


Nachdem die Blache über den Puck im Klotener Kreisel bereits einen Tag nach der Verhüllung zerstört wurde, ist für Stadtpräsident René Huber eines klar: «Ich mach nüd dä Löli.» Will heissen: Die Stadt Kloten verhüllt das Logo auf dem Puck noch ein letztes Mal. Huber deutlich: «Das ist aber der letzte Versuch.» Dieser letzte Versuch ist heute gestartet worden. Angestellte der Stadt Kloten haben die beiden Logos überklebt. Klar ist: Wird die Klebefolie zerstört und das Logo damit wieder sichtbar, wird der Puck vom Kreisel entfernt und an einem weniger umstrittenen Ort aufgestellt.

Inzwischen hat der EHC Kloten als Besitzer des Pucks und der Blache wegen Sachbeschädigung Strafanzeige erstattet. (dj.)



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten