06.11.2019
Stadtanzeiger, News

Es gibt wieder einen Samichlaus-Umzug


Zum Stadtjubiläum 2018 versammelten die Samichläuse die Opfiker Kinder zum Umzug. Das soll dieses Jahr wieder der Fall sein. Foto: A./rs.

Die Blätter fallen, die Schneefallgrenze kommt näher – und mit ihr die Vorfreude auf den Samichlaus. Denn der besucht auch dieses Jahr Gross und Klein zwischen dem 30. November und dem 8. Dezember. Anmeldeformulare dafür gibt es im Internet unter samichlaus-glattbrugg.ch, im Forum St. Anna und im Stadthaus. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Am Wochenende vom 23. und 24. November kann man den Samichlaus zudem in seinem Chlaushüsli in der Häuligrueb besuchen. Dort empfängt er seine Gäste am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr und so lange, bis er sich auf den Weg an den Opfiker Chlausmärt macht, also vor 17 Uhr.

Wie schon beim Stadtjubiläum 2018 dürfen ihn die Kinder beim Einzug begleiten. Interessierte Kinder können sich mit ihren Eltern bei der Häuligrueb besammeln, wo sie gegen ein Depot von 10 Franken eine Laterne erhalten. Nach dem Umzug zum Dorfplatz wird diese wieder zurückgenommen.

Anmeldeformulare auf samichlaus-glattbrugg.ch oder im Forum St. Anna und im Stadthaus (Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt). Chlausbüro: chlausbuero@samichlaus-glattbrugg.ch, Tel. 077 467 41 71 (täglich 7.30 bis 22 Uhr).



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten