19.09.2019
Stadtanzeiger, News

Kunstturnen: Lynn Genhart tritt vom Spitzensport zurück


Lynn Genhart. Foto: zvg.

Lynn Genhart, erfolgreiche Kunstturnerin des TV Opfikon-Glattbrugg, tritt per sofort vom Spitzensport zurück. Lynn Genhart war seit 2017 Mitglied des Schweizer Nationalkaders im Kunstturnen. Die Turnerin des TV Opfikon-Glattbrugg vertrat die Schweiz 2017 an den Europameisterschaften in Cluj-Napoca und belegte den 15. Rang im Mehrkampf. Bei den Juniorinnen gewann Genhart 2016 an der Heim-EM in Bern die Silber-Medaille im Mehrkampf und erreichte Rang 5 am Stufenbarren sowie Rang 6 mit der Mannschaft.

Eine Verletzung aus dem vergangenen Jahr sei zwar gut verheilt, sie sei wieder zu 100 Prozent fit, teilt die 17-Jährige heute Donnerstag mit. Doch habe sie während der vergangenen Monate auch feststellen müssen, dass für sie persönlich das Trainingsumfeld im Verbandszentrum in Magglingen nicht das richtige sei. «Die Chemie hat nicht gestimmt und ich konnte mich in Magglingen sportlich nicht so weiterentwickeln, wie ich es mir gewünscht hätte.» Ihre Ziele hätten sich verändert und sie habe sich schweren Herzens entschieden, ihren Rücktritt vom Spitzensport zu geben.



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten