12.06.2019
Stadtanzeiger, News

«Lego-Farben» als Steine des Anstosses


Martha Bächer hat sich an verschiedene Verbände gewandt, um den Wert der Farbgestaltung zu bestätigen. Fotos: Roger Suter/zvg.


Der Sprungturm mit noch frischem Anstrich.


Heute ist die Farbe ziemlich verblichen.


Das frühere Nichtschwimmerbecken, noch ohne Rutschbahn.


Die heutige Situation, mit Rutschbahn und weniger intensiven Farben.


Die vorderste Rampe in noch frischem Blau. Hier wurde die Farbe bereits entfernt.


So bunt hat Victor Bächer die Opfiker Badi 1992 gestaltet. Nach der Sanierung soll gemäss Stadt ein «warmer Farbton» vorherrschen.

Das Opfiker Hallenbad wird derzeit komplett saniert, das Freibad soll eine neue, warme Farbe erhalten. Doch die Witwe von Victor Bächer, der den aktuellen Anstrich geplant und ausgeführt hat, möchte dessen Werk unbedingt erhalten.

Morgen in der abonnierten Auflage des «Stadt-Anzeigers», via App und auf www.stadt-anzeiger.ch



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten