29.05.2019
News, Züriberg, Klotener Anzeiger, Stadtanzeiger

Heute ist Welt-MS-Tag


Foto: Lisa Maire

Zum Welt MS Tag werden dieses Jahr Rosen in die ganze Schweiz verschickt. Jede verschickte Rose bedeutet 1 Franken für Menschen mit MS.
Ab Mittwoch, 29. Mai lautet das Motto für 10 Tage lang: «Freude schenken, Hoffnung spenden. Rosen zugunsten von Menschen mit MS.» Auf www.weltmstag.ch können 5, 10 oder 20 Rosen an die Familie, Freundinnen oder Arbeitskollegen verschickt werden. Für jede verschenkte Rose geht 1 Franken an die Schweiz. MS-Gesellschaft. Eine budgetschonende Variante bietet der digitale Rosengruss mit persönlicher Grussbotschaft. Wer Rosen versandt hat, kann zudem ein Portraitbild von sich aufs Web laden. Alle hochgeladenen Bilder setzen sich zu einer wunderbaren Mosaikrose zusammen.
Multiple Sklerose ist unheilbar, bringt grosse Einschränkungen mit sich und belastet den Alltag. Betroffene können unter Gehschwierigkeiten, Lähmungen, Sehbehinderungen, grosser Erschöpfung, kognitiven oder psychischen Beschwerden leiden. MS ist die Krankheit mit 1‘000 Gesichtern – und keines davon ist schön. Darum ist Freude wichtig, darum ist Hoffnung wichtig. Gemeinsam stehen alle, die Rosen verschenken, und die MS-Gesellschaft den bis zu 15‘000 Betroffenen und deren Angehörigen in der ganzen Schweiz zur Seite.


Was ist der Welt MS Tag?
Jedes Jahr im Mai macht der Welt MS Tag auf die Krankheit Multiple Sklerose, die Herausforderungen und den Alltag von Millionen MS-Betroffenen weltweit aufmerksam. Der Welt MS Tag wurde 2009 von der Multiple Sclerosis International Federation initiiert. (pd.)



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten