26.04.2019
News, Züriberg, Klotener Anzeiger, Stadtanzeiger

Flughafen Zürich AG genehmigt alle Geschäfte


Die Generalversammlung der Flughafen Zürich AG vom Donnerstag beschloss die Auszahlung einer Dividente von 3.70 Franken pro Aktie. Zudem wurde eine Zusatzdividende von CHF 3.20 pro Aktie gutgeheissen.

Im Fokus der Generalversammlung 2019 der Flughafen Zürich AG standen der Geschäftsabschluss des Jahres 2018 und die aktuelle Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr. Das Jahresergebnis war wie bereits im Vorjahr von Sondereffekten beeinflusst. Unter Ausklammerung der Einmaleffekte betrug der Gewinn 283.6 Millionen Franken.

Die Generalversammlung genehmigte die beantragte ordentliche Dividende von 3.70 Franken pro Aktie sowie eine Zusatzdividende aus den Kapitaleinlagereserven in Höhe von 3.20 Franken.

Die zur Wiederwahl stehenden Mitglieder im Verwaltungsrat, Corinne Mauch, Guglielmo Brentel, Josef Felder, Stephan Gemkow und Andreas Schmid (Präsident) wurden für ein weiteres Jahr wiedergewählt. Die mandatierten Vertreter des Kantons Zürich im Verwaltungsrat sind die für das Flughafendossier zuständige Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh sowie Eveline Sauper und Vincent Albers. Die Vertreter des Kantons im Verwaltungsrat der Flughafenbetreiberin werden nicht von der Generalversammlung gewählt, sondern vom Regierungsrat des Kantons Zürich delegiert. (pd./Foto: mai.)



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten