14.02.2018 Von: Roger Suter

Stadtanzeiger, News

Belohnung für Überfall-Zeugen


Am 15. Juni wurde an der Schaffhauserstrasse im Zentrum Glattbruggs ein Mann in seiner Wohnung überfallen. Die Polizei setzt für Hinweise eine Belohnung aus. Foto: A./rs,

Die Polizei sucht die Täter, welche im Juni 2017 den Bewohner eines Mehrfamilienhauses überfallen haben. Es winken bis zu 2000 Franken für Hinweise.

Am 15. Juni 2017 überfielen zwei Unbekannte den Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Schaffhauserstrasse, im Quartier Dreispitz/Bruggacker. Die beiden maskierten Täter läuteten kurz vor 8 Uhr direkt an dessen Wohnungstüre. Als er diese – noch etwas schlaftrunken – öffnete, drängten sie ihn in die Wohnung, bedrohten ihn mit einer Schusswaffe, drückten ihn zu Boden, schlugen und würgten ihn und forderten Bargeld. Tatsächlich hatte der Überfallene zu diesem Zeitpunkt über 150 000 Franken in seiner Wohnung, weil er «ein Geschäft tätigen» wollte, gab er der Polizei an. Die Räuber wiesen ihn an, eine Zeit lang still liegen zu bleiben, und flüchteten. Das damals 39-jährige Opfer wurde massiv verletzt.

Signalement der unbekannten Täter: Zwei Männer, mit einer Schusswaffe bewaffnet; sie sprachen gebrochen Deutsch mit ausländischem Akzent und waren von bulliger beziehungsweise sportlicher Statur. Weil die Tat bisher nicht aufgeklärt werden konnte, setzt die Kantonspolizei Zürich eine Belohnung von bis zu 2000 Franken aus für Hinweise, die zur Ergreifung der beiden Täter führen. (rs./pd.)

Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11.



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger