20.03.2017
News, Züriberg, Stadtanzeiger

Kunsthaus öffnet Türen und zeigt Baustelle


Im Rahmen des traditionellen Tags der offenen Tür, den das Kunsthaus Zürich dieses Jahr am 1. April durchführt, bietet sich der Öffentlichkeit die Gelegenheit, auch die Baustelle des Erweiterungsbaus zu besuchen. Ab 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr findet stündlich eine Führung für jeweils 50 Personen statt (Kinder unter 16 Jahren nur in Begleitung Erwachsener). Projekt-beteiligte erläutern die Erweiterung und erklären den aktuellen Stand auf der Baustelle. Dies teilte die Stadt Zürich mit.

Auf der Baustelle am Heimplatz wird seit Anfang August 2015 gearbeitet. Für die Baugrube wurden rund 60'000 Kubikmeter Erde ausgehoben. Im November 2016 fand die Grundstein-legung statt. Seither entsteht der Rohbau. Bei planmässigem Baufortschritt finde die Eröffnung der Kunsthaus-Erweiterung im Jahr 2020 statt. (pd. / Visualisierung: David Chipperfield Architects 2015)

Samstag, 1. April, ab 10.30 Uhr, Kunsthaus Zürich, Treffpunkt Rämistrasse. Stündliche Führungen durch die Baustelle der Kunsthaus-Erweiterung. Der Eintritt ist frei.

Zum Programm



Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Küsnachter Glattfelder Kilchberger